Fotowettbewerb Keschde 2017

Sie fotografieren leidenschaftlich gerne, sind zumeist im Pfälzerwald unterwegs, kennen die besten Stellen zum Keschdesammeln, der Herbst ist Ihre Lieblingsjahreszeit und Sie halten gerne die beeindruckende Farbenvielfalt zu dieser besonderen Jahreszeit im Bild fest?

Dann machen Sie mit! Die Büros am Keschdeweg laden Sie ein zu einem Fotowettbewerb rund um die Keschde in der Südpfalz. Halten Sie die besondere Frucht digital fest, ob hängend im "grünen Stachelkleid" am Baum oder kulinarisch lecker zubereitet nach einem herrlichen Herbstspaziergang. Zeigen Sie uns Ihre Lieblingsaufnahme dieser typisch pfälzischen Frucht und überraschen Sie uns mit Ihrem Lieblings-Keschde-Bild. 

Auf den Gewinner warten keschdliche Siegerprämien. Neben dem 3. Preis einer Tri-Box Keschde spezial erhält der Gewinner als

1. Preis einen Übernachtungsgutschein für 2 Personen im Doppelzimmer zur Verfügung gestellt durch das Weingasthaus Wisser aus Billigheim-Ingenheim und als

2. Preis einen Essensgutschein für 2 Personen zur Verfügung gestellt durch das Haus am Weinberg in St. Martin sowie die Tourist-Information St. Martin. 

Die Teilnahmebedingungen finden Sie unten stehend. Der Fotowettbewerb beginnt mit dem 01. Oktober und endet mit dem 15. November 2017. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Teilnahmebedingungen & Anmeldung Fotowettbewerb Keschde 2017

Bitte beachten Sie: Jedes Bild muss eine Auflösung von mind. 300 dpi bei einer Größe von ca. 21*15 cm haben und sollte im JPEG-Format abgespeichert sein.
Liebe Teilnehmer, sollte es Probleme geben mit dem nachstehenden Formular, so können Sie uns gerne eine Email an trifelsland(at)annweiler.rlp.de mit Ihren Bilddateien senden. Vergessen Sie dazu nicht, Aufnahmeort, Aufnahmedatum, Fotograf und eine kurze Bildbeschreibung.
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Teilnahmebedingungen Fotowettbewerb Keschde
Wer darf teilnehmen? Teilnehmen kann jeder. Voraussetzung ist, dass der Einreicher die Bilder selbst fotografiert hat und die Bilder als digitale Bilddatei über das Internetportal www.keschdeweg.de hochgeladen werden.
Was kann eingereicht werden?
Jeder Teilnehmer kann mit bis zu zehn Bildern am Fotowettbewerb teilnehmen. Die Fotos müssen einen deutlichen Bezug zur Kastanie in der Südpfalz haben. Jedes Bild muss per Online-Formular über das Internetportal www.keschdeweg.de in digitalem Format eingereicht werden. Das Bild muss eine Auflösung von mind. 300 dpi bei einer Größe von ca. 21*15 cm haben und sollte im JPEG-Format abgespeichert sein. Das Online Formular muss vollständig ausgefüllt werden, vor allem die Felder zur Bildkennzeichnung Aufnahmeort, Aufnahmedatum, Fotograf und Kurze Bildbeschreibung. Die Teilnehmer müssen außerdem bestätigen, dass Sie die Teilnahmebedingungen gelesen haben und akzeptieren. Per Post eingesandte Fotoabzüge werden nicht zugelassen und nicht zurückgesendet.
Einsendeschluss
Der Einsendeschluss ist am 15. November 2017. Später hochgeladene Bilder werden nicht berücksichtigt. Die Gewinner werden spätestens 4 Wochen nach Einsendeschluss per Email benachrichtigt und auf der Homepage www.keschdeweg.de veröffentlicht. Ein etwaiger Gewinn kann nicht übertragen oder bar ausgezahlt werden.
Jury
Die Gewinner des Wettbewerbs werden durch eine Jury ermittelt. Die Jury besteht aus den Geschäftsführern der Büros für Tourismus Edenkoben, Maikammer, St. Martin, Landau-Land, Annweiler am Trifels/Trifelsland, Hauenstein, Neustadt und der Zentrale für Tourismus Südliche Weinstrasse e.V.
Urheberrechte/Datenschutz
Der/Die Bildautor/in räumt den Ausrichtern (Südliche Weinstrasse e.V. mit seinen Vereinen Annweiler, Bad Bergzabern, Edenkoben, Herxheim, Landau, Landau-Land, Maikammer und Offenbach, Sowie Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald/Urlaubsregion Hauenstein und TKS Neustadt GmbH) das räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte, nicht ausschließliche Nutzungsrecht ein, seine/ihre im Rahmen des Fotowettbewerbes prämierte(n) Arbeit(en) in künftigen Printpublikationen, Online Veröffentlichungen, Social Media Kanälen (facebook, twitter, instagram) und zu sonstigen vergleichbaren Zwecken unentgeltlich zu verwenden. Das Recht des/der Autors/Autorin, die prämierte Arbeit auch für eigene Zwecke einschließlich Veröffentlichungen u. ä. zu nutzen, bleibt davon unberührt.
Die Arbeit muss frei von Ansprüchen und Rechten Dritter sein. Alle abgebildeten Personen müssen, sofern nicht nach § 23 Kunsturheberrechtsgesetz ausdrückliche Ausnahmen vom Recht am eigenen Bild greifen, mit der Veröffentlichung der Arbeit einverstanden sein. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der/ die Bildautor/in die Veranstalter von allen Ansprüchen frei.
Die von den Einsendern eingereichten personenbezogenen Daten werden bei einer Veröffentlichung der Bilder im Rahmen des Fotowettbewerbs (Berichterstattung darüber, Preisverleihung etc.) an beteiligte Dritte weitergegeben, etwa an Zeitschriftenredaktionen oder Ausstellungsorganisatoren. Der/Die Teilnehmer/in erklärt sich ausdrücklich hiermit einverstanden.
Rechtsweg
Fotos, die nicht den technischen oder inhaltlichen Anforderungen entsprechen oder nach Auffassung der Ausrichter gegen die Regeln des guten Geschmacks sowie Gesetze verstoßen, werden vom Wettbewerb ausgeschlossen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung der eingereichten Arbeit(en) besteht nicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.