Rosenkohl mit Kastanien und Wildbraten

Zutaten:

  • 800 g Rosenkohl
  • 1 1/2 Liter Wasser
  • 400 g  Esskastanien
  • 50 g Butter
  • 2 Eßlöffel Honig
  • 1 1/4 Liter Wasser
  • 50 g Butter
  • 2 Eßlöffel Honig
  • 1/4 Gemüsebrühe
  • je 1 Prise Salz und geriebene Muskatnuß

Zubereitung:

Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen. Den gesäuberten Rosenkohl einlegen und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten kochen lassen.
Für die Kastanien das Wasser zum Kochen bringen. Die Kastanien am spitzen Ende kreuzweise einschneiden, in kochendes Wasser geben und zugedeckt bei starker Hitze 20 Minuten kochen lassen.

Den Rosenkohl in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
Die Kastanien abgießen, schälen und die innere Haut abziehen.

Die Butter mit dem Honig unter ständigem Rühren erhitzen. Die Kastanien hinzufügen und darin wenden. Die Gemüsebrühe erhitzen, zu den Kastanien gießen und alles zugedeckt 10 Minuten dünsten.

Den Rosenkohl zu den Kastanien geben. Bei äußerst schwacher Hitze darin noch einmal gut erwärmen und mit dem Salz und Muskat abschmecken.